News

Wir informieren Sie über die aktuellen Ereignisse.

Unsere tägliche Indoktrination gib uns heute…

Einst galt die FAZ als bürgerlich-konservatives Flaggschiff. Längst jedoch ist auch dieses einst ehrwürdige Blatt in den Haltungsjournalismus abgerutscht, bedient eine Echoblase, statt sich journalistischer Neutralität verpflichtet zu sehen. Immer noch gilt die FAZ jedoch als Vorbild des deutschen Rezensionsfeuilletons. Grund genug, sich einmal einen ihrer aktuellen Texte zwecks Rezension vorzunehmen und an ihm zu verdeutlichen, wie die tägliche Indoktrination des gefühlten Mainstreams funktioniert.

Merkel im Kanzleramt als Feldherrnhügel der Hypermoral

Einer Kanzlerin Merkel auf dem Feldherrnhügel der Hypermoral sind all diese Urteile absolut egal. Sie weiß sich in ihrem eigenwilligen Rechtsverständnis von einem Teil der öffentlichen Meinung und dem allergrößten Teil der veröffentlichten Meinung getragen, auch wenn Fragen des Rechts keine Fragen von Mehrheitsstimmungen sein können. Für Merkel zählt etwas anderes, nämlich die Gesinnung der Presseleute; auf deren Seite möchte sie medienpopulistisch stehen.

Scroll to Top

Jetzt Mitglied werden

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.