News

Wir informieren Sie über die aktuellen Ereignisse.

„EU-Deal: teuer, nutz­los und im Keim zer­stö­rerisch“

Das wird teuer für Deutschland. Erneut haben unsere Politiker unseren Wohlstand auf dem Altar der europäischen Freundschaft geopfert – geblendet vom Glauben an das reiche Land, gefangen im Narrativ, wir seien die großen Eurogewinner und in völliger Verkennung des großen Spiels, als könne man sich Freundschaft erkaufen. Noch in diesem Jahrzehnt werden wir alle schmerzlich spüren, wie sehr uns unsere Politiker damit überfordert haben.

Quelle: https://think-beyondtheobvious.com/stelters-lektuere/eu-deal-teuer-nutzlos-und-letztlich-den-keim-der-zerstoerung-tragend/ (22.07.2020)

Robuste Partnerschaft zwischen Iran und China

Investitionen von 400 Milliarden Dollar, gestreckt über 25 Jahre: Mit dieser Summe will sich China laut Medienberichten im Iran engagieren. Die Summe soll in den Ausbau von Straßen, Bahnstrecken, Häfen und weiteren Infrastrukturprojekten, in den Tourismus und in die Erdöl- und Gasindustrie fließen. So berichtet es die New York Times, der das unterschriftsreife Dokument zur künftigen Zusammenarbeit zwischen beiden Staaten vorliegt. Demnach wird China auch in den iranischen Banken- und Telekommunikationssektor investieren. Im Gegenzug soll der Iran Erdöl nach China liefern, zu einem stark begünstigten Sonderpreis. Das 18-seitige Handelsabkommen sieht der New York Times zufolge zudem eine engere militärische Zusammenarbeit vor. Geplant sind gemeinsame Ausbildungsgänge und Manöver sowie Forschung und Waffen-Entwicklung. Auch wollen beide Staaten die Erkenntnisse ihrer Geheimdienste teilen.

Der Deal ist gemacht, Formel zur Rechtsstaatlichkeit vereinbart, 390 Milliarden Zuschüsse für das Corona-Hilfspaket – die wichtigsten Antworten zum EU-Gipfel

Nach vier-tägigen harten Verhandlungen haben sich die 27 Staats- und Regierungschefs der EU geeinigt. Unter grossen Zugeständnissen an die «Sparsamen Vier», haben die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron das Corona-Hilfspaket gerettet. «Das war nicht einfach», sagte Merkel am frühen Dienstagmorgen in Brüssel. Für sie zähle aber, «dass wir uns am Schluss zusammengerauft haben». Zusammen umfasst das Paket 1,8 Billionen Euro – davon 1074 Milliarden Euro für den nächsten siebenjährigen Haushaltsrahmen und 750 Milliarden Euro für ein Konjunktur- und Investitionsprogramm gegen die Folgen der Pandemie-Krise.

Der letzte britische Gouverneur Hongkongs, Chris Patten, im Gespräch: «Wir dürfen uns von China nicht so leicht einschüchtern lassen»

1997 war Chris Patten für die Übergabe Hongkongs von Grossbritannien an China verantwortlich, heute sind die Beziehungen zwischen London und Peking unterkühlt. Im Gespräch bezeichnet Patten Hongkong als Opfer einer zunehmend autoritären Politik Xi Jinpings – und ruft Briten wie Europäer dazu auf, Peking geeinter und entschlossener entgegenzutreten.

Why the Polls Predict Trump Will Win

Lately, pollsters and pundits have been nervously pondering the following question: “If Trump is behind in the polls, why do most voters say, in the same surveys, that he will win the upcoming election?” As Harry Enten recently noted at CNN, “An average of recent polls finds that a majority of voters (about 55%) believe that Trump will defeat Biden in the election. Trump’s edge on this question has remained fairly consistent over time.” This is far more than mere statistical curiosity by number nerds. Several peer-reviewed studies have shown that surveys of voter expectations are far more predictive of election outcomes than polls of voter intentions.

Scroll to Top

Jetzt Mitglied werden

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.